Datum: 25-12-2019 Door: Gerdien Quint

Ich schreibe euch sehr persöhliche Dingen, es geht mir jetzt nicht um Werbung oder Gäste zu bekommen, nein, ich gebe einen kleinen Einblick in unser Persönliches Leben, weil nicht immer alles Sonnenschein ist, und vielen Anderen mit uns vielleicht in das verborgenen Leiden, sich Einsam fühlen, oder die gleiche Kämpfe haben als wir......Trotz allem, möchte ich unbedingt erzählen, das es möglich ist, in schwierigem Umständen, das Leben zu schätzen und zu genießen !!

Auf einmal ist er da, zuhause, alles verloren, nichts ausbezahlt bekommen, kann sich auf keine Seite mehr bewegen, Schulden bleiben übrig…. Hannes ist, so schaut es aus, Konkurs... Arbeiter die ihr Lohn nicht bekommen weil wirklich alles daneben gegangen ist, Leute die ihr Leben nicht sicher sind, weil, wenn sie kein Geld bekommen, auch nicht leben können, und wirklich gedroht werden mit schlimme Sachen die anstehen. Menschen, so wie du und ich, mit Frau und Kinder, ….die wegen der Situation zum alles Bereit sind……

Weihnachten steht vor der Tür………

Wir als Familie haben schon das ganze Ritual vor uns gesehen, ….ein Weihnachten nicht ausgepackt mit große Geschenke, kein Stimmung und überhaupt kein Sicherheit Weihnachten zu feiern…… Und Trotzdem…….ja ! Wir werden Weihnachten Feiern! weil Jesus genau für die Leute auf Erde gekommen ist, die alles versagt haben……Halleluja ! Ich kann es euch eigentlich nicht ordentlich erzählen, und trotzdem will und muss ich das schreiben. Wenn wir selber mitmachen was es heißt nichts zu haben, und beschenkt zu werden. Aber auch was es heißt zu verschenken, wenn wir selber eigentlich nichts haben, damit es anderen besser geht. Weil es unser Auftrag ist, für unsere Nächsten da zu sein. Es ist eine Kette, die Gott gebraucht für "Seinem" Plan in unseres Leben.

FB_IMG_1576530152683.jpg

Weihnachten, Jesus - Chaos

Sonntagmorgen, 4. Advent... ich sitz im Gottesdienst, mein Herz ist zerrissen, mein leben ein Chaos… Ich habe noch kein Blog zusammen gebracht, Spannungen sind da, meine großen Kinder sind nicht mit in die Kirche, und die Zerrissenheit, und die Gebrochenheit vom Leben muss ich voll erfahren. Der Gottesdienst beginnt mit : ,,Lass uns füllen mit das was Gott uns schenkt, Lassen wir ihn Loben durch gemeinsam zu Singen, machen wir Raum für ihn………Ein paar Sätze treffen mein Herz: …,,Jesus kommt als ein Dieb in der Nacht. Nicht wenn wir unser Leben geordnet haben, so wie wir für Weihnachten meistens alles vorbereitet und organisiert haben wollen. Aber genau dann wenn es Chaos ist……genau dann, wenn ich mein Versagen spüre…..Jesus liebt uns…. Mein Leben ist nicht geordnet, meine Kinder muss ich loslassen, aber ich gebe es ganz bewusst ab bei Gott, das bedeutet Freiheit, er sorgt für das, wo meine Arme zu kurz sind. Er füllt mich mit seinem kommen auf die Erde.

Gott hat einen Plan..

Ich habe geschrieben, mein Freund ist Konkurs, mit allem Auswirkungen die das mit sich bringt in der Familie, und unserer Beziehung. Momente von innerem Frieden wechseln sich ab mit Sturm und Unsicherheit. Trotzdem ist alles Notwendig, damit Gott seinen Plan ausführen kann, und wir Geistlich wachsen und reifen können. Ja, davon bin ich überzeugt !

Montag 16 Dezember bin ich offiziel geschieden, und jetzt steht ein Strich unter 18 Jahre Ehe. Ich habe frieden mit den, und es ist gut wie es ist.

Mitwoch 18 Dezember treffen wir uns, mit jemand der betroffen ist wegen den Konkurs. Ein Mann, mit Frau und Kinder. Jemand die recht hat Böse zu sein, und sich aufzuregen. Nein, ich sehe dort einem Mann die gehaftet hat für andere Arbeiter und Hannes. Ich sehe einen Menschen der durch sein Glauben, auch wenn er Moslim ist, standhaft ist, und Zeugt dass wir Menschen sind, und einander nicht auf Fehler abrechnen brauchen. Es trifft mein Herz, weil ich das Leid von ihm und seiner Familie, und allem anderen betroffenen spüre. Es ist für mich wichtig, dass ich diesen Mann kennen gelernt habe. Hannes hat ein großes Projekt in Wien, von 0 bis über 20´Leute ein Betrieb aufgebaut und ein Struktur aufgestellt was nicht ohne ist. Leider habe Sachen nicht funktioniert so wie es sein sollte. Egal wie und warum. Ich habe hier gelernt was es heißt füreinander da zu sein in allen Umständen. Beim verabschieden von diesen Mann, geben wir eine gefüllten Korb mit nach Hause mit „Leckerneien“ für seine Familie und einer Weihnachtsbotschaft drin. Die Weihnachtsbotschaft war eine kleine Schachtel die man entfalten kann, in der Innenseite, eine Kerze, ein Tee, ein Spruch, und ein Weihnachtsgeschichte. Bekommen bei den Musical Auftritt von unsere Mädels. Für mich etwas freudevolles das wir das weiter schenken können,. Was Gott daraus macht ist seins……

20191220_081227.jpg

Freitag 20 Dezember, 7:45 Uhr, Kinder Gottesdienst in der Kirche von Rudersdorf, mit alle Schüler von der Volkschule. Was ein Geschenk das der Schule dort sich Gedanken und mühe macht, und das wir eine Stunde Zeit von Besinnung in unsere „Chaos“ haben dürfen.

Die Kinder Singen : Nehme dir Zeit……Schau um dich herum, auch wenn’s Dunkel ist, Sei ein Licht für einander, teile auch ein Brot, sehe die Andre in Not… Die Liebe kommt dan wieder zurück… Steck die Zeit, das jede sich freuen kann…..

So ein Wahrheit ! Zeit kostet nichts, aber ist so Kostbar! Wir haben uns eine Stunde Zeit gemacht damit wir in die Kirche gehen können, die Kinder haben sich gefreut, wir nehmen ein Botschaft mit nach Hause, und werden bestätigt was es heißt Anderen zu teilen. Auch wenn wir selber nichts haben…. Am Nachmittagbekomme ich ein Nachricht , eine Einladung für uns und die Kinder bei der Man und seine Familie, die wir am Mittwoch getroffen haben. Sein Frau hat mir geschrieben und hat sich sehr gefreut über den Korb. So einfach kann es sein. Es hat die Familie ins Herz gut getan, und das ist so viel wert, und das gibt so ein Freude ! Geben wir das Raum, auf anderen zu schauen, die Gott uns auf den Weg stellt ? Auch wenn es um außergewöhnliche Sachen geht?

Es geht tief, wenn, trotzdem unser Versagen Menschen für uns da sein, wir das auch für anderen tun können, aber auch erzählen dürfen, das genau Jesus für Versager auf die Welt gekommen ist.

20191208_140925.jpg

Weihnachtsfrieden,

Weihnachtsfrieden, das hat für uns wirklich ein andere Wert bekommen….. Sachen aus der Vergangenheit die sich lösen, Beziehungen die belastet waren, und wo Frieden geschlossen wird, wo wir einander vergeben können, Was zentriert sich alles um Vergebung und Ehrlichkeit, und Verletzbarkeit. Ja, es wirkt befreiend wenn wir einander vergeben können !! Es macht unsere Last leichterwenn wir es mit einander teilen! Ja, wir bekommen Liebe zurück wenn wir uns verletzbar und Ehrlich da stellen, und der Ander Zeigen das wir nicht Perfekt sind. Es hat Kraft wenn wir von Herzen erzählen können was Gott in uns Leben wirkt, und wenn wir uns trauen Authentisch zu sein, und erzählen welchen rolle Gott in unser Leben spielt, und das er gekommen ist auf der Erde uns Frieden im Herzen zu schenken. Was herrlich wenn wir das teilen können mit anderen.

Teilen ist doppeln….

20191218_120259.jpg

Verwöhnt mit Brot und Kekse aus der Familie, mmmm....Lecker.

Wir haben Weihnachten ohne Teure Geschenken, aber mit Jesus im Mittelpunkt, mit Frieden im Herzen, weil Gott uns Seine Gnade geschenkt hat, und wir das anderen austeilen dürfen. Weil er uns Mut geschenkt hat Authentisch zu sein. Nicht perfekt zu sein, und so zu leben wie anderen das erwarten, oder denken das es sein Muss, und auch die Bibel für das verwenden uns in ein Muster zu drücken. Nein ! Wir dürfen den Weg gehen, ganz ungewöhnlich, mit Gott, damit Gott Freiraum bekommt, das zu gestalten was für Menschen undenkbar ist, aber wo nur ein Staunen übrig bleibt. Wo nur die Frieden Gottes Raum bekommt, und er die Ehre bekommt, weil er das wert ist. Seine Gedanken sind viele malen höher als unsere Gedanken. Wir dürfen leben von aus dem Kreuz was Christus getragen hat, und können uns deswegen „frei“ bewegen. Das Kreuz soll unser Mittelpunkt im Leben sein, immer wieder, auch wenn wir Fehler machen.

Du verstehst hoffentlich das viele Emotionen und viele Sachen die passieren einfluss haben auf mein ganzes Leben und bestimmen wie es mir geht, und dann noch kann ich euch nicht alles schreiben……Deswegen am 4. Advent in der Früh kein Blog, Ich habe es nicht geschafft, Aber auch die Dingen sind gut. Es geht nicht immer so wie wir uns Plannen, und wir müssen lernen mit dem um zu gehen. Ich hätte das was war gebraucht, damit ich euch diese Woche ein Blog besorgen kann.

Dienstag 25.12.2019 Weil ich die Letzte Sätzen schreibe, ist ´Weihnachten 2019 Geschichte. Viel, wirklich viel habe wir wo wir "Danke" sagen können. Gott sorgt und versorgt uns bis Heute. Rhodé und Eva haben gestern die letzten 2 Auftritten von der Musical Mirabilis gehabt in Spittal, Nachher Kinderweihnachten in ein gemütlich geschmückte Kirche gefeiert, und auf Nacht gemeinsam mit alle Kinder Daham Weihnachten gefeiert. Heute sind alle Kids bei der Arjo, und genieße ich Friede und Ruhe, damit ich mein Blog fertig schreiben konnte.

Schön das du bis das Ende gelesen hast !

Ich wünsche es dir von Herzen!

Weihnachten, Freiheit, Frieden, nicht perfekt, erlöst

3.Advent! (4).jpg


Beschikbaarheid

Controleer direct online onze beschikbaarheid

Reserveren

Like ons op Facebook

Sachserhof, Appartementen in Oostenrijk