Datum: 08-12-2019 Door: Gerdien Quint

Es hat mich gefreut euch wieder schreiben zu können, eure ermutigende, und liebevolle, Herzerwärmende Reaktionen übers Email oder Facebook. Ja, das tut gut! Ich freue mich über unseren Kontakt. Manche haben sich auch abgemeldet, und Freundschaften habe ich, durch meine Entscheidungen verloren, das tut weh. Trotzdem ist das kein Grund mich zu verstecken. Ich habe Erfahrung, und Geschichte, und das kann ich dir weiter geben… Ja, alles ist anders, nichts ist mehr das was war, auch mein schreiben ist anders.… Schreiben konfrontiert mich mit mich selbst, mit alles was hinter mir liegt, mit das was ich als Plan vor mich sehe…Gewinn und Verlust gehen dabei gemeinsam neben einander….Schmerz und Freude wechseln sich ab, und trotzdem, wenn jemand schreibt, ich siehe ein Frau die sich verändert hat, aber wer erleichtert ist, weil ein Last abgefallen ist, dann weiß ich das das stimmt. Arjo waren 18 Jahr verheiratet, vieles haben wir zusammen durchgemacht, trotzdem glaube ich, das getrennte Wegen, auch wenn es nicht immer einfach ist, für alle das beste ist, und Gott mit jede von uns ein Plan hat.

Aus Mist macht Gott Dünger

2.Advent, besser wenig als nichts…

Design ohne Titel.jpg

Sonntagmorgen,ich schreibe euch etwas verspätet, nach viele versuche, weil ich einfach nicht auf das richtige Thema gekommen bin. Aber besser wenig, als nichts. Fleißig habe ich versucht rechtzeitig ein Blog fertig zu haben, ich habe noch so gesagt, nicht bis Mitternacht am Computer zu sitzen, aber wenn ich kein Geist zum Schreiben habe, geht goar nichts. Das heißt, es war schon über Mitternacht das ich schlafen gegangen bin, ohne Blog... Heute waren wir wieder früh auf, weil Rhodé und Eva bei die KiFos dabei sein und um 8 abholt worden sind. Sie haben die Primare und spielen die erste Weihnachtsmusikal „Mirabilis“ 2019. Viele Probens liegen hinter sich, und viele Auftritten stehen an. Es ist immer etwas besonderes die Kinder Singen und Spielen zu sehen, die Botschaft von Weihnachten mit Musik weiter gebracht wird. Das Jesus nach die Erde gekommen ist um uns zu Retten….Nachher habe ich nochmal versucht zu schreiben, und die predikt von Heute bestätigt was ich vorgenommen habe; Besser wenig als nichts…..

Daham auf Nacht, teilen und genießen

Gestern auf Nacht bin ich kurz spazieren gegangen, die Bergen zeigen ihre dunkle Silhouetten ab. Ein Schwarze Himmel, mit unzählbare klare Sternen, und ein klare Mont begleiten mich wen ich unsere Bergweg ober gehe….Ich genieße es, ich denke nach was ich euch schreiben soll, weil ich mich einfach vorgenommen habe, am 2. Advent ein Blog zu schreiben….es gelingt mir einfach nicht, die richtige Themen da zu stellen, trotzdem genieße ich noch immer diese Wunderschöne Ortschaft wo wir jetzt Daham sein. Und, ich habe die Möglichkeit dir/euch das auch genießen zu lassen. Apartment „Rein Spaziert“, komfortabel und mit authentischem Stil eingerichtet. Das Apartment ist mit Küche, Wohnzimmer, 2 Royale Schlafzimmer, 2 Badezimmer für 6 Personen geeignet, und ein herrliche Unterkunft für eine Auszeit.

Herzlich Willkommen !

Tip:, Adventsweg am Katschberg:

Guten Rutsch ins Neue Jahr ! (2).jpg

Sorgen teilen und gemeinsam tragen.

Das nächste was ich schreibe werde, soll dich inspirieren in die Weihnachtszeit, wo Erwartung, und Liebe eine wichtige Rolle spielen. Alles was ich schreibe, schreibe ich aus eigener Erfahrung, das ist wichtig, damit ich genau weiß um was es geht, und wie manche Sachen, welche Auswirkungen haben.

Gestern war ich bei Frauen Frühstück, verschieden Tische Reich und gemütlich gedeckt…Ich war müde, weil eine angespannte Woche hinter mich lag, trotzdem war es für mich wichtig dort hin zu gehen. Es ist gut andere Frauen zu treffen, entweder wieder eine Botschaft mit nach Hause zu nehmen.

Es hat mich getroffen, wie eine Frau, ihre Geschenken, die sie dort gekauft hat, mir beim Verabschieden in die Hand gedruckt hat. Zwei gute Brote, Marmelade, ein Saft etc. Ich hätte sie ganz ein bisl erzählt wie es mir geht, und gegangen ist. Die Botschaft die ich weiter geben wollte war; ich habe nichts, wirklich nichts, und trotzdem versorgt Gott uns jeden Tag neu.

20191207_120311.jpg

Bei verabschieden druckt sie die Tasche mir in mein Hand, und umarmt mich fest…..

Taten sagen oft mehr als Tausend Wörter….. Es hat mich in Herzen getroffen, zu merken wie manche Menschen von Herzen einfach mit leben. Ein alte Frau, ich nenne sie Tante….kommt mich noch geschwind hinter nach, obwohl ich schon bei die Tür stehe, und druckt mich selbst gehäkelte Topflappen in meine Hand. Weihnachtsgeschenk, für dich! Auch von meine Schwester ein Lieben Gruß…. Wenn jemand weißt was es heißt nichts zu haben, dann bin ich das. Und immer wieder wird ich, werden wir, auf eine besondere Art und weiße versorgt und ermutigt. Ich weiß was es heißt mit nichts etwas zu kreieren und habe gelernt mit nichts zufrieden zu sein. Gott tut was er versprochen hat, ich bin wirklich Reich beschenkt die letzten Monaten, auch mit wenig...

Inspiration für dich :

• Was heißt es wenn wir unsere Sorgen einander sagen, und einfach ehrlich und verletzbar sein.

• Was heißt es, wenn wir gemeinsam unsere Sorgen und Lasten tragen….

Ich glaube dass wir durch wenig, viel für andere bedeuten können, genau durch ganz kleine Taten…ich habe es selbst erfahren was es mit mir tut, ein Druckale, ein kleine gute Gabe, ein Lächeln, ein lieben Gruß…. Was von Herzen kommt, geht auch zum Herzen…..

Besser wenig, als nichts…….Danke Bernd, für dein Predikt Heute !

  • Bekommst du von mir noch kein persönliche Email? Wenn du das möchte klickst du einfach auf Anmelden Nieuwsbrief, auf die Homepage von Sachserhof.

Ganz liebe Grüße, und ein schöne Woche ! Gerdien

Design ohne Titel (2).jpg


Beschikbaarheid

Controleer direct online onze beschikbaarheid

Reserveren

Like ons op Facebook

Sachserhof, Appartementen in Oostenrijk